Aktuelles

Foto: Marlon Torriente Pomares / MP Concept


Unser ChanceTanz Mädchenprojekt fand in Kooperation mit dem Mädchenzentrum Mädea in Wedding und dem Jugendclub JKW Neukölln statt. Schon vor den Try Outs haben wir über die Leitung der Jugendeinrichtungen unser Projekt beworben. Im JKW fand dann die Auftaktveranstaltung statt, zu der mehrere Interessentinnen geladen wurden. Dort stellten wir unser Projekt „Me, Myself, My Social Media – Wer bin ich im Netz?“ vor. Wir tatsteten uns spielerisch und tänzerisch zur Thematik social Media vor, lernten uns kennen und stellten gemeinsame Verhaltens- und Projektregeln auf. Ziel des Projektes war die Chancen und Gefahren der sozialen Medienwelt zu erörtern und daraus eine Performance zu erarbeiten. Mit Hilfe von darstellendem Spiel, tänzerischen Übungen und Improvisationen gelang es uns, einen Einblick in die soziale (Medien) Welt der Mädchen zu bekommen. Nach den Try Outs, gab es 3 Workshop-Wochenenden, sowohl im JKW als auch im Mädea. Die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern verlief sehr harmonisch und auf Augenhöhe.Die Battlekultur und den Mut zu freiem Tanz übernahmen die Kids auch in ihre Performance. Unsere Projektfahrt (10.7-14.7) an die Ostsee war dann das Highlight für alle, da wir dort intensiv trainieren konnten. Aber auch das Wir-Gefühl wurde unglaublich gestärkt und die Abschlussperformance klar gestaltet. Am Ende durften wir im Ballsaal des Queens 45 in Westend performen.

 

Das Projekt wurde von Chancetanz, einem Projekt des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des BMBF gefördert.

"Battles in Berlin und Havanna"

Wir freuen uns! Die Bundesvereinigung für Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. hat einen Artikel über unsere deutsch-kubanischen Jugendbegegnungen geschrieben. In diesem Jahr 2020 konnten wirkliche Austauschreisen nicht stattfinden, aber trotzdem gab es im Oktober erneut ein deutsch-kubanisches Tanzprojekt - in Berlin. Wie das funtkioniert hat und wie Vereinsgründerin Fidan überhaupt auf die Idee der ersten Battles in Havanna kam, ist in dem Artikel der BKJ nachzulesen.

Hip meets Rumba

Tanztheater "Around the World"

gefördert durch ChanceTanz-Kultur macht Stark

Etwas anders als geplant, aber mit genauso viel Energie und Leidenschaft haben im Sommer 2020 die Proben zu "Around the world" mit Jugendlichen aus Berlin in der JKW Grenzallee stattgefunden. Persönliche Geschichten und die Suche nach dem eigenen Platz in dieser Welt führten am 29.10.2020 zu einer Abschlusspräsentation voller Dynamik und Emotionen.

Das Projekt “Around the World” wurde von Chancetanz, einem Projekt des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des BMBF gefördert.

FemaleArtShownight

female dance performance night 

Berliner Künstlerinnen und Jugendliche treffen sich auf einer Bühne und geben uns ein Einblick auf ihre kreative Arbeit.

gefördert durch die Aktion Mensch Stiftung 

 Premiere 29.12.2019 Tiyatrom, Berlin

 

deutsch-kubanische Jugendbegegnung 2019

Westwärts Jugendbegegnung/ ENGAGEMENT GLOBAL

 

performing and training 

Dancebattle